Mathe, Sport und Spiel
 
Dauer: 45 - 90 Minuten oder 3,5 Stunden
 
Wie Grundschulkinder mit Spaß Mathematik erleben können

 

Bewegungsspiele mit Lerninhalten aus dem Fach Mathematik ermöglichen nicht nur ein

spaßbetontes, sondern auch effizientes Lernen.

Aktives Handeln und eine Zusammenarbeit mit anderen Kindern erhöhen die Motivation.  

So werden gute Lernvoraussetzungen geschaffen.

Entstehende Spielfreude verknüpft ganz nebenbei Lernprozesse mit positiven Emotionen.

Dadurch wird eine Verankerung des Gelernten im Gehirn begünstigt.

In Verbindung mit Bewegung sind die Kinder aufnahmebereiter, da das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgt wird.

Die Informationsverarbeitung wird optimiert und somit das Leistungsvermögen gesteigert.

Vorgestellt werden verschiedene Bewegungsspiele, anhand praktisch durchgeführter Beispiele.

Die dadurch erworbene Selbsterfahrung der Teilnehmer erleichtert eine spätere Umsetzung.  

Die Spiele sind oft sowohl in der Turnhalle, als auch auf dem Pausenhof, mit wenig oder nur einmaligem Aufwand durchführbar.

Geeignet für die 1.-4. Grundschulklasse